Rotary Markt

Der große Land- und Flohmarkt des Rotary Clubs „Rottaler Bäderdreieck“ ist und bleibt ein Besuchermagnet. Dabei erzielten die Organisatoren heuer einen Erlös von rund 15 000 Euro. Geld, das ausnahmslos kranken Kindern und dem Lernpaten-Projekt zugutekommt. Das Konzept des Land- und Flohmarktes, der am Wochenende rund ums Rathaus stattfand, hat sich bewährt. Die Gäste können hier stöbern und feilschen, regionale Produkte kaufen, bekommen altes Handwerk präsentiert und werden dazu im Bierzelt von den Inntaler Musikanten bestens unterhalten. Es ist die Mischung, die das Ganze so erfolgreich macht und eine Veranstaltung für die „Bad Füssing nur allzu gerne Schauplatz ist“, wie 2. Bürgermeister Günter Köck bei der Eröffnung betonte. Ein Event, das heuer übrigens zum 20. Mal auf die Beine gestellt wurde. Und darauf ist vor allem einer stolz: Gerhard Dilger, der 1998 den Land- und Flohmarkt initiiert hat. Die Organisation der Veranstaltung, sich darum zu kümmern, dass alles reibungslos abläuft, den Besuchern ein attraktives Rahmenprogramm bieten. Kultusminister Bernd Sibler stattete unserem Verkaufsstand einen Besuch ab.

By |2018-10-27T08:23:06+00:00Oktober 20th, 2018|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für Rotary Markt