Weihnachtswunderweg

Fast schon Tradition, also alle Jahre wieder wird der ca 700m lange Weihnachtswunderweg unter der kreativen Leitung von Marietta Stöckl mit der Arbeitsgemeinschaft Schulgarten im Bad Griesbacher Steinkart gestaltet.

Ein Protokoll zu den Vorbereitungen im November 2018:

Dienstag, 13.11. – 7  Grad, bewölkt:

Mit der Schulgartengruppe und den Stockschützen ist eine Großgruppe im Wald. Die „Schulgärtner/innen“ schmücken Bäume mit Sternen, die Stockschützen wandern im flotten Schritt auf dem markierten Rundweg Nr. 5

Dienstag, 20.11. – kühl, bewölkt:

Auf den Weihnachtswunderweg wird bereits mit Schildern hingewiesen. In regelmäßigen Abständen werden Nadelbäume mit Kugeln behängt. Dabei wird auf Farbschemata geachtet.

Dienstag, 27.11. –  0 Grad, nasskalt, erster Schnee, weiße Bäume:

Letzte Vorbereitungen für die Eröffnung um 17 Uhr, Lichter werden  am Wegesrand  aufgestellt. Mit der Begrüßung durch Rektor Wolfgang Zehetmair wird der Weihnachtswunderweg ganz offiziell eröffnet. Kinder der Grundschule umrahmen die kleine Feier im Wald musikalisch und mit Gedichten.  Für das leibliche Wohl sorgt der Elternbeirat.

By |2019-03-02T08:34:23+00:00Dezember 16th, 2018|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für Weihnachtswunderweg